Wie über die Apples Investor Relations Webseite bekannt wurde, wird Apple den Conference Call zum ersten Quartal des Geschäftsjahres am 23. Jänner um 23:00 Uhr unserer Zeit über die Bühne gehen lassen. Die Ergebnisse sind natürlich dahingehend interessant, weil hier einerseits die ersten Zahlen vom gesamten Weihnachtsgeschäft bekannt gegeben werden, andererseits natürlich aber detaillierte Zahlen zu den neuen Produkteinführungen, wie zB dem iPad mini oder dem iMac veröffentlicht werden dürften.

Im vierten Quartal 2012 hatte Apple einen 25 Prozent höheren Gewinn dank starker Verkäufe von 44 Millionen iDevices, darunter 26,9 Millionen iPhones. Der Umsatz für das Geschäftsjahr 2012 erreichte mehr als 156 Mrd. US-Dollar bei einem Umsatz von mehr als 200 Millionen iOS-Geräten, 18 Millionen Macs und 35 Millionen iPods. Auf Grund des Produktfeuerwerks seitens Apple im vergangenen Herbst werden nun selbstverständlich noch bessere Zahlen erwartet. Dies könnte der zuletzt auch unter Druck gekommen Apple-Aktie wieder zu einem Sprung nach oben verhelfen. Wir werden sehen, ob Apple die Erwartungen der Analysten erfüllen kann.

 

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel