US government has filed a sealed criminal complaint against Edwar

Speziell in den USA ist das iPhone wirklich sehr stark vertreten und man hat es beim CIA eindeutig auf diese Geräte abgesehen. Laut einer neuen Veröffentlichung von Edward Snowden hat man sich jahrelang damit beschäftigt, Hintertüren in die Betriebssysteme von Apple zu verbauen und es ist den Hackern tatsächlich gelungen eine modifizierte Version von Xcode und eines OS X-Updates zur Entwickeln, die es ermöglichen verschiedene Daten abzugreifen. Ob diese Programme nun im Umlauf sind, kann man derzeit nicht sagen.

Apple macht es der CIA schwer
Wenn man sich die Entwicklung und den Bericht darüber genauer ansieht, kann man feststellen, dass Apple es den Hackern nicht gerade einfach gemacht hat, um auf die Geräte zu kommen. Viele Verschlüsselungen von Apple sind bis jetzt noch nicht geknackt worden und man versucht weiterhin kompletten Zugriff das iPhone und das iPad zu erhalten. Aus diesem Grund hat man auch Tim Cook gebeten, die Sicherheitsmechanismen unter iOS zu entschärfen. Cook hat diesen Vorschlag aber abgelehnt.

QUELLEFirstlook
TEILEN

2 comments