Chrome Apps

Unter Windows ist es schon länger möglich, einige Apps aus Google Chrome als normale Desktop-Programme zu nutzen. Der Sinn dahinter ist, Addons von Googles Browser auch offline benutzen zu können. Seit Freitag ist dies nun auch für Mac-User möglich und spezielle Addons können wie Programme für den Mac genutzt werden. Voraussetzung dafür ist, dass man natürlich Google Chrome installiert hat und über ein Google-Account verfügt. Fein ist, dass sich die Apps automatisch aktualisieren und sich auch zwischen allen Rechnern mit dem angemeldeten Google-Account synchronisieren.

Um die Apps ansteuern zu können, gibt es dann ein eigenes Dock-Symbol (Chrome App Launcher). Momentan ist die Auswahl der verfügbaren Apps noch nicht gerade groß. Beispielsweise gibt es „RAD Soldiers“ (Strategie-Spiel), das sich großer Beliebtheit erfreut, oder „Until AM“ (online DJ Tool). Es ist davon auszugehen, dass die Anzahl der verfügbaren Apps im kommenden Jahr aber bald steigen wird.

Wer von euch verwendet Google Chrome?

 

TEILEN

Ein Kommentar