Apple News Österreich Mac Deutschland China Apple

Nachdem es noch ziemliche Ungewissheit im Bereich China Mobil und den eventuell bestehenden iPhone-Deal gibt, kommt schon die nächste fröhliche Botschaft aus dem Land der Mitte. Denn nicht nur die iPhone-Modelle sollen bald über den größten Netzbetreiber vertrieben werden, sondern auch die komplette iPad-Serie. Damit würde Apple den Markt nochmals erweitern können und die Marge des Unternehmens dürfte nochmals kräftig anziehen. Sollten die Gerüchte tatsächlich stimmen, wäre dies ein doppelter Erfolg für Apple.

Deal gleich nach iPhone-Bekanntgabe
Die Quellen sprechen davon, dass Apple und China Mobil bereits an dem Deal herumgefeilt haben und sich schon über die Bedingungen einig geworden sind. Somit könnte direkt nach dem Start der iPhone-Serie auch das iPad in das Sortiment aufgenommen werden. Welche Stückzahlen sich Apple durch den Deal erwartet, kann noch nicht abgeschätzt werden. Es könnte aber durchaus sein, dass es über 10 Millionen verkaufte Geräte in einem Jahr werden.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel