Es ist kein Geheimnis, dass billige Kopien vom iPhone 5 oder iPad den chinesischen Markt überfluten und damit Milliarden verdient werden. Nun will ein Unternehmer in China noch einen Schritt weiter gehen und auch die Philosophie hinter Apple kopieren, um im chinesischen Markt eine wichtige Rolle zu spielen. Der Milliardär Lei Jun startete 2010 eine eigene Smartphoneproduktion in China und konnte mit seinem geschickten Marketing sehr viele Geräte verkaufen. Genau wie Apple versucht man sich als innovativer Außenseiter zu positionieren und damit Sympathiepunkte zu sammeln.

Lei Jun ist der neue Steve Jobs!
Doch es geht noch einen Tick besser! Jun ist der Meinung, dass man auch Steve Jobs kopieren müsse. Er zelebriert genau wie Jobs in schwarzem Pulli und Blue-Jeans seine eigenen „Keynotes“ und versucht die Massen um sich zu scharen. Erstaunlicherweise funktioniert dies auch sehr gut und der Konzern verkauft mittlerweile mehrere Millionen Smartphones im Jahr. Das Ziel von Jun ist, dass man in einigen Jahren über 15 Millionen Smartphones im chinesischen Raum absetzen kann, um dann ins Ausland zu expandieren.

TEILEN

12 comments