Das Vertrauen in viele Smartphonehersteller an der Börse deutlich gesunken. Wir haben schon darüber berichtet, dass sowohl Apple als auch Samsung extrem gehypt und an der Börse hoch gehandelt worden sind. Nun scheint sich dieses Verhalten aber wieder umzukehren und die Smartphonehersteller verlieren deutlich an Börsenwert. Erstmals sind die Verluste der letzten Monate grafisch dargestellt worden und die Statistik zeigt ein eindeutiges Bild. Apple verlor in den letzten Monaten über 20 Prozent an Marktwert, auch HTC und Samsung verloren deutlich und liegen weit hinter den Erwartungen der Börsianer.

Hype ist vorbei!
Der Smartphone-Hype hat nun fast 5 Jahre angedauert und nun ist laut Experten und Analysten der Zenit erreicht. Das Wachstum wird langsam aber sicher gegen Null sinken und die Verkäufe von iPhone 5 und der Galaxy-Serie werden sich einpendeln und auf einem Niveau gehalten werden können. Märkte wie Indien oder China könnten nochmals für einen kleinen Schub sorgen.

Etwas Neues muss her!
Das Tablet hat den Hype rund um die mobilen Devices zwar nochmals verstärkt, dennoch ist auch dieses Gerät kein Garant dafür, dass das Wachstum stetig weitergeht. Vielmehr muss ein neues Produkt auf den Markt, welches einen neuen Hype auslöst. Welches Produkt dies schlussendlich sein wird, ist noch unklar. Bereits jetzt gibt es schon Produkte wie zB „SmartWatch“ oder „Google Glass“, die großes Potential haben.

TEILEN

2 comments