Wie sicherlich einige von euch wissen, hat Apple in der letzten Version von iOS 6 den Punkt „Bluetooth Sharing“ hinzugefügt. Leider kann man diesen Punkt noch nicht verwenden und man tappt weiterhin im Dunkeln, was diese Funktion können soll. Wir haben uns nun ein bisschen umgesehen und haben einige Ideen aufgeschnappt, die durch diese Funktion ermöglicht werden könnten. Leider gibt es noch keine Konkreten Hinweise auf diese Vermutung. Beginnen wollen wir eigentlich mit der wohl bekanntesten Idee, die seit der Einführung des aktuellen iPod Nano herumschwirrt.

Die Apple-Uhr!
Durch die Möglichkeit verschiedenen Inhalte über Bluetooth zu sharen, wäre es nun endlich möglich diverse Inhalte, wie z.B: Nachrichten, Erinnerungen oder auch E-Mails direkt an die Apple-Uhr weiterzuleiten und diese von dort aus abzurufen. Durch diese Funktion müsste man kein W-Lan oder 3G-Modul in die Uhr einbauen, um an aktuelle Infos zu kommen. Das iPhone muss einzig und allein in Bluetooth-Reichweite sein, um die Daten zu erfassen. Daher müsste man das iPhone nicht immer direkt bei sich tragen.

Daten tauschen!
Eine Funktion hat am iPhone oder auch am iPad immer gefehlt! Man konnte keine Daten (wie Musik) von Gerät zu Gerät transportieren. Mit dem Bluetooth-Sharing könnte diese Funktion endlich auf das iPhone und auch auf das iPad kommen. So könnte man wie über Airdrop seine Daten von A nach B spielen. Ob Apple hier wirklich auf Bluetooth und nicht auf WLAN setzt, ist natürlich noch fraglich.

App: Gaming?
Nicht immer hat man ein WLAN-Netzwerk zur Verfügung oder eine sehr starke 3G-Verbindung, um mit anderen Spielern spielen zu können. Apple könnte die Bluetooth-Schnittstelle dazu nutzen, genau dieses Problem zu lösen. Man könnte so ein Netzwerk aus Spielern aufbauen, die gegeneinander in einem „Bluetooth-Netzwerk“ spielen. Der Stromverbrauch des iPhones oder iPads wäre dadurch natürlich erhöht, dennoch könnte es ein sehr praktisches Feature sein.

Habt ihr noch Ideen? Oder welche Idee gefällt euch am Besten?

 

TEILEN

3 comments