Nachdem BlackBerry nach dem Smartphone-Boom schon fast am Konkurs vorbeigeschrammt ist, gibt es nun einen durchaus respektablen Lichtblick für das Unternehmen. So konnte BlackBerry bekanntgeben, dass ein Partner rund eine Million Gerät von BlackBerry bestellt hat, um diese an die Kunden zu verteilen. Damit dürfte BlackBerry wieder im Geschäft sein und auch im Rennen, um das beste Betriebssystem. Als Vergleich kann man die letzten Quartalsverkäufe heranziehen, wo „nur“ 7 Millionen Geräte verkauft werden konnten. Damit ist dieser Auftrag sicherlich einer der lukrativsten seit langem. Leider wurde nicht bekannt gegeben, welcher Partner die Smartphones abgenommen hat.

BlackBerry 10 ist der Retter?
Das neue Smartphone und auch das damit verbundenen Betriebssystem dürften dem Hersteller das „Leben gerettet“ haben. Zwar ist das neue Smartphone noch nicht mit iPhone und Co. zu vergleichen, dennoch hat BlackBerry einen großen Schritt in Richtung Konkurrenz gemacht und bringt diese natürlich in Bedrängnis. Sollte die Verkaufszahlen auch noch stimmen, dürfte BlackBerry wieder im Geschäft sein und seinen Marktanteil wieder steigern können.

TEILEN

3 comments