Endlich hat es der angeschlagene Smartphonehersteller BlackBerry geschafft und konnte sein abgelaufenes Quartal positiv abschließen. Nach ein regelrechten Talfahrt konnte diese nun gestoppt werden und man kann bei BlackBerry wieder Hoffnung schöpfen. Vor allem ist das neue Z10 von BlackBerry, welches bis jetzt für eine Million verkaufte Geräte sorgte, für die Wende verantwortlich. In Summe konnte BlackBerry jedoch nur 6 Millionen Geräte absetzten, was in dieser Branche vergleichbar wenig ist. Dennoch ist man bei BlackBerry positiv gestimmt, die Krise zu überwinden.

BlackBerry 10 als Lebensretter!
Wäre das Z10 und das dazugehörige Betriebssystem BlackBerry 1o nicht in diesem Quartal erschienen, hätte es für BlackBerry sehr schlecht ausgesehen! Man hätte mit einem noch größeren Verlust rechnen müssen. BlackBerry hat aber auf eine Karte gesetzt und gewonnen! Uns freut es sehr, dass es wieder bergauf geht und dass die Konkurrenz in diesem Bereich wieder stärker wird. So müssen sich auch die anderen Hersteller kräftig ins Zeug legen, um Schritt zu halten.

TEILEN

3 comments