Apple News Österreich Mac Deutschland Schweiz info RIM Blackberry

Es werden kaum noch neue BlackBerry-Modelle verkauft und auch der Marktanteil der Marke sinkt immer weiter nach unten. Dennoch will das kanadische Unternehmen nochmals einen Anlauf wagen. Man will auch diesmal wieder auf Android setzen und zwei Mittelklasse-Smartphones auf den Markt bringen. Das High-End-Android-Smartphone von BlackBerry ist in den letzten Monaten ziemlich gefloppt und konnte keinen nennenswerte Erfolge erzielen. Nun ist man der Auffassung, dass BlackBerry dies als letzte Chance nutzt, um nochmals im Smartphone-Markt Fuß zu fassen. Ob dies wirklich gelingen wird, bleibt abzuwarten.

BlackBerry eigentlich vor dem Aus
Wenn man sich die Geschäftszahlen und auch die Verkaufszahlen von BlackBerry etwas genauer ansieht, wird man feststellen, dass das Unternehmen eigentlich nur noch am seidenen Faden hängt und nur noch begrenzte Mittel für die Entwicklung von neuen Geräten hat. Dies dürfte bedeuten, dass man das Unternehmen irgendwann zum Verkauf anbieten muss und hier wäre Apple eine möglicher Käufer. Die Technologie hinter BlackBerry ist für Apple uninteressant, aber die Patente die BlackBerry immer noch hält, dürften für viele Unternehmen sehr wichtig sein und hier könnte Apple tatsächlich zuschlagen.

QUELLEThe National
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel