Apple Pay

Als ApplePay auf den Markt gekommen ist, war die größte Handelskette in den USA, nämlich BestBuy, unter den Verfechtern eines unabhängigen NFC-Bezahlsystems, welches auf den Namen CurrentC gehört hat. Man wollte nicht von großen Anbietern wie Apple oder anderen Herstellern anhängig sein und schloss eine Kooperation mit dem Anbieter aus Cupertino gänzlich aus. Nun wurde aber auf der Quartalskonferenz sehr stolz berichtet, dass nun auch BestBuy mit an Bord der ApplePay-unterstützenden Unternehmen zu finden sein wird und dass man einen Weg gefunden habe, um die Differenzen zu überwinden.

Schwere folgen für CurrentC
Damit geht dem Projekt langsam aber sicher die Luft aus und immer mehr Unternehmen wechseln zu ApplePay anstatt das Projekt weiter zu unterstützen. Aus diesem Grund hat der derzeitige CEO das Handtuch geworfen (oder wurde aus seinem Amt entlassen). Somit erhält Apple Pay einen weiteren wichtigen Partner in diesem Geschäft und kann seine Marktposition weiter ausbauen.

QUELLE9to5mac
TEILEN

4 comments

  • Mobilität, leider ist das die gesamte Fortschrittlichkeit. Wo sind den die Ifo Institutsleute, Experten der Ökonomie, die Gremien für Forschung der Bundesrepublik Deutschland, die Ingenieurs-Akademiker und die Professoren mit Ihren bunten Titeln und Ihrer so teuer erworbenen und hart erkämpften Arbeitsgebiete, mit der Know-how, die weltführend und als Exportweltmeister gepredigt wird. Darauf hochspezialiert staatliche Gelder abzuzapfen... bei der Bevölkerung und Presse auf Prestige und Anerkennung laut und aggressiv pochen, auf die faulen Studenten schimpfen, im Land die nichtqualifizerten zu tadeln, in hohen Ämtern Prüfungsinhalte festzusetzen, zu entscheiden wer ein Einser und ein Überflüssiger ist... Die Wirtschaft wird mit der Zeit hochkorrupte Ämter, Einrichtungen ablösen. Wenn Länder in die Insolvenz gehen, kann es aber auch gesunde Signale sein.