iTunes Teaser Logo

Eigentlich wollte Apple die neue Software iTunes 11 schon im Oktober vorstellen. Dann gab es anscheinend Probleme bei der Entwicklung der Software, was den Release-Termin gefährdete und Apple dazu zwang eine Entscheidung zu treffen. Schlussendlich verschob Apple den Termin um gut einen Monat nach hinten und entschuldigte sich bei den etwas verärgerten Kunden. Nun sind neue Informationen über iTunes 11 aufgetaucht, die behaupten, dass das Update in den nächsten Tagen erscheinen wird. Wahrscheinlich wird Apple wieder den „Dienstag“ als Update-Tag wählen, um die Software an die User zu verteilen.

Apple wird sehr vorsichtig!
Wie es den Anschein macht, hat Apple im Moment sehr viel Angst etwas falsch zu machen. Grund dafür dürfte sicherlich die Thematik rund um iOS 6 sein, die Apple eher negative PR beschert hat und den Ruf des Unternehmens deutlich geschädigt hat. Da iTunes die Schnittstelle zwischen Mac und iDevice ist, darf sich Apple hier keinen Fehler erlauben. Wir sind gespannt, wie lange uns Apple noch warten lässt.

Wer von euch freut sich auf iTunes 11?

TEILEN

17 comments

  • Also ich wechsel jetzt zu Windows 8 das ist weit genialer als iOs und ich kann alle Desktopanwendungen auch auf einem Tablet installieren...Apple bringt ja sowieso nix mehr auf die Reihe (siehe den Podcast App Schrott den die auf den Markt geworfen haben)
  • iOS 6 kann ich nicht vergleichen, das 5 ist mein erstes Apple "iOS" Gerät, freue mich auf iTunes 11, wenn es schneller starten würde, sonst ist die aktuelle version vollkommen ok. Zum 5er: natürlich spielen Medien alles hoch, trotzdem steckt manchmal Wahrheit dahinter, mein Exemplar weist zwar keine Kratzer auf, aber das mysteriöse "Klappern". Es nervt Shin nach geraumer Zeit und ich hoffe ich bekomme ein neues von Apple! MFG
  • Ich freu mich sehr auf iTunes 11 - weniger von den Features her, als wegen des Designs. Das sieht mal richtig schick aus! und meinen Senf zu iOS 6 - Alles funktioniert bei mir. BIS auf den Akku.. Ich mein kann auch an meinem iPhone 4S liegen, aber 3 mal am Tag aufladen bei 0 Gebrauch - nicht grad so toll.. : / aber egal was bei Apple passiert - ich bin und werd immer ein Apple-User bleiben, und das auf ALLEN Ebenen.. ; )
  • bin frisch von android zu iOS gekommen und mit iOS6 sehr zufrieden. sämtliche bugs die im netz kursieren kann ich nicht bestätigen, die fehler in der maps-app absolut unnötig gepusht. bin sehr zufrieden und froh, dass es in meinem handy weihnachten noch gibt (siehe Android 4.1)! ob ich mich auf iTunes11 freue?! keiiiine ahnung.... was wird anders?
  • Seh ich auch so. Mir gefällt iOS 6 sehr gut und es hat echt ein paar richtig brauchbare Features mit sich gebracht. Es ist doch schon seit Jahren das gleiche und immer künstlich hochgespielt. Iphone 4 - kein Empfang wenn man es berührt. Ich habs gekauft , nix war. Iphone 5 - kommt ja schon zerkratzt und beschädigt an - habs gekauft und nix is. Tadellose Verarbeitung. Mittlerweile find ich es schon richtig spannende was ihnen wieder einfällt um Apple zu verreißen....
  • Ich frage mich, was an iOS 6 so schlecht war und warum es den Ruf des Unternehmens geschädigt hat. Jeder schreibt wie schlecht die Version doch war... Ich konnte da nichts feststellen. Die paar Fehler in der Maps App sind meiner Meinung nach künstlich hochgespielt. Das ist eine komplette Neuentwicklung mit einem 3D feature, daß es noch nie gegeben hat. Und der exchange Terminbug kann auch mal passieren. Natürlich muss man schaun, dass eine Software so gut wie möglich bugfrei ist, aber mit der Fülle an Funktionen die die Betriebssysteme haben, kann das schon mal passieren. Man muss sich nur mal die anderen BS ansehen... da kommt einem das grausen, was die für Bugs aufweisen.. da sind die Kleinigkeiten unter iOS harmlos! Just my 2 Cents