Apple News Österreich Mac Store News Software

Schon einige Male wurde darüber berichtet, dass das Interesse an Apple und den damit verknüpften Produkten immer stärker nachlässt. Wir haben uns deshalb letztes Wochenende einmal in den Apple-Store nach München begeben, und uns hier etwas umgesehen. Unserer Meinung nach sprechen die Massen an Menschen, die in den Apple-Store strömten dafür, dass die Marke immer noch sehr „trendig“ und auch „beliebt“ bei den Kunden ist. Auch das Kaufverhalten der Kunden hat uns sehr überrascht. In kurzer Zeit sind, angefangen vom MacBook Pro Retina über das iPhone bis hin zum iPad mini, viele Geräte über den Ladentisch gewandert.

Uns ist klar, dass dies nur eine Momentaufnahme und nur ein Store von vielen ist. Dennoch braucht sich Apple in unseren Augen, zumindest in den europäischen Ländern, keine Gedanken über Imageschäden machen und man kann sich über sehr viele Kunden freuen. Betrachtet man nämlich einige Meter weiter andere Elektroläden ist das „Gedränge“ lange nicht so groß, wie im Apple-Store selbst. Analysten hin oder her, Apple schafft es immer noch seine Geschäfte sehr erfolgreich zu betreiben und wird dies auch noch in den nächsten Jahren machen. Nun können wir nur noch auf die Quartalszahlen gespannt sein, die Apple in wenigen Minuten veröffentlichen wird.

Wer von euch noch nie in einem Apple-Store?

TEILEN

10 comments