primesense

Apple hat in der letzten Woche bekanntgegeben, dass man das Unternehmen Prime Sense gekauft hat. Dieses Unternehmen war bekannt dafür, die Technologie hinter Xbox Kinect zur Verfügung gestellt zu haben. Doch Prime Sense ist noch für viel mehr bekannt geworden. So habe das Unternehmen Technologien entwickelt, um Räume in ein 3D-Modell zu verwandeln, oder bestehende Objekte in einem Raum zu erkennen und auf diese zu reagieren. So könnte Apple diese Funktionen direkt mit Siri verbinden, um noch mehr Informationen zu speichern, oder auf gewisse Gegebenheiten zu reagieren. Beispielsweise könnte Sensoren aktiviert werden, um in einem Raum zu navigieren, oder man könnte Siri verschiedenen Gegenstände zeigen, um diese zu erkennen.

Es geht aber noch einen Schritt weiter
Beispielsweise könnten mit Siri auch Daten abgefragt werden, die im Zusammenhang mit dem Aussehen verschiedener Personen stehen. So könnte Siri mit Hilfe von 3D-Sensoren Emotionen erkennen, oder gar ganze Persönlichkeiten. Natürlich ist dies noch Zukunftsmusik. Dennoch sollte man sich immer im Hinterkopf behalten, dass viele Technologien von Prime Sense noch nicht bekannt sind und Apple deutlich mehr weiß, als jeder andere.

Was würdet ihr von einer biometrischen Erkennung für das iPhone halten?

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel