AppleCarFront34_v003-1-640x360

Jeder Schritt der von Apple getätigt wird, wird sehr genau beobachtet und auch in diesem Fall ist es ähnlich. Wie es scheint, hat Apple im kanadischen Kanata, einem Vorort von Ottawa, über 2.000 Quadratmeter Bürofläche angemietet, um hier ein neues Forschungszentrum zu errichten. Mit welchen Thematiken sich das Forschungszentrum beschäftigt, ist noch nicht durchgesickert. Experten haben aber hier schon einen möglich Verdacht: Blickt man nämlich auf die Liste der Firmen, die in näherer Umgebung stationiert sind, wird man unter anderem die Firma QNX wiederfinden. Diese Firma entwickelt Elektronikteile für Fahrzeuge und hat auch auf der CES Teile für selbstfahrende Fahrzeuge in Aussicht gestellt.

Aus diesem Grund wird nun vermutet, dass Apple vielleicht genau wegen diesen Unternehmen eine Firmenniederlassung aufbaut. Hier könnte Apple ungestört an der Elektronik des neuen Apple Cars arbeiten und hätte auch noch genügend potentielle Mitarbeiter zur Verfügung. Natürlich könnte man auch davon profitieren, dass andere Unternehmen ihr Know-How zur Verfügung stellen.

QUELLEMacRumors
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel