Momentan werden wir von Mails überhäuft die genau ein Thema beinhalten, nämlich Funktionsprobleme mit iMessage. Hauptsächlich betrifft es iPhones die über die normale 3G oder EDGE/UMTS Verbindung versuchen eine iMessage zu versenden. Leider wird bei den meisten Messages eine Fehlermeldung angezeigt. Auch wir in der MacMania-Redaktion sind von diesem, hoffentlich kurzzeitigen, Ausfall betroffen. Auch andere Quellen aus den USA oder Großbritannien berichten von Ausfällen des Dienstes. Im Moment weis leider noch keiner was das Problem verursacht und ob Apple schon an einer Problemlösung arbeitet.

Ausfälle häufen sich!
Letzte Woche streikte für eine kurze Zeit der Mail-Dienst von Apple, dieses Problem wurde aber sehr schnell behoben. Auch mit iMessage gab es schon häufiger Probleme. Laut ersten Einschätzung ist dieser aber der größte und globalste Ausfall von iMessage. Wir hoffen, dass sich Apple bald zu diesem Fall äußern wird. Bis dahin bleibt einem nur übrig die SMS auf herkömmlichen Weg zu versenden. Auch ein Deaktivieren und Aktivieren des iMessage Accounts kann eine Besserung herbeirufen.

TEILEN

9 comments