ARTE-Mediathek

Apple hat hinsichtlich des Angebotes auf dem Apple TV in den letzten Monaten vor allem den US-amerikanischen Markt bedient. Beispielsweise wurde der Sportkanal CBS Sports hinzugefügt, der für viele Europäer aber nicht allzu interessant ist. Jetzt können wir aber darüber berichten, dass es Apple geschafft hat, den deutsch-französische Kultursender ARTE davon zu überzeugen, sein Angebot via Apple TV in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Luxemburg sowie in Belgien zur Verfügung zu stellen. Mit der ARTE-Mediathek handelt sich um den ersten klassischen Fernsehsender, der nun über die schwarze Set-Top-Box konsumiert werden kann.

Hoffentlich erst der Anfang
Blickt man zur Konkurrenz, wie zB Amazon, wird klar, dass Apple hier noch großen Nachholbedarf hat. Via Fire TV stehen nämlich neben der ARTE-Mediathek auch schon jene des ARD und ZDF und noch einige mehr zur Verfügung. Es bleibt zu hoffen, dass Apple zur kommenden WWDC wirklich die vierte Generation des Apple TV vorstellen wird und damit nicht nur neue Hardware bringt, sondern auch ein deutlich aufgebessertes Angebot für unsere Region.

 

QUELLEApfelpage
TEILEN

2 comments