Bildschirmfoto 2014-06-22 um 15.55.54

Wir haben vor einigen Monaten schon einmal von einem Armband berichtet, welches aufgrund von Bewegung der Hand verschiedene Muskeln analysiert und die Bewegungen in elektrische Signale umwandelt. Nun hat eben genau diese Firma zusammen mit Google ein Armband entwickelt, welches Gebärdensprache übersetzt, die eigentlich nur mit den Händen stattfindet. Trägt man die Armbänder, werden die Gesten direkt und in Echtzeit berechnet und über Google Voice ausgegeben. Egal welche Sprache gesprochen wird, es kann alles erkannt werden.

(Video-Direktlink)

Auch für Smartphones
Wenn man diese beindruckende Technologie etwas weiter spinnt, könnte es möglich sein auch Bedienelemente mit dieser Art der Bewerbungserkennung zu kombinieren und somit eine komplett neue Welt der Bedienung schaffen. In unseren Augen hat diese Technologie sehr viel Potential und im Moment wird sie genau für die richtigen Zwecke eingesetzt, nämlich für die nahtlose Verständigung zwischen Gehörlosen und nicht Gehörlosen.

TEILEN

2 comments