Bildschirmfoto 2015-10-26 um 17.04.37

Die Weihnachtszeit beginnt langsam, auch die Weihnachtseinkäufe werden Schritt für Schritt erledigt und wir bekommen häufig die Frage gestellt, ob man damit rechnen kann, dass Apple bis Weihnachten Siri auch nach Österreich bringt. Wir haben uns etwas informiert und sind der Meinung, dass Apple hier noch etwas länger abwarten wird oder dass Apple Steine in den Weg gelegt werden. Aus diesem Grund kann man davon ausgehen, dass das Feature wahrscheinlich erst im neuen Jahr nachgereicht werden wird.

Woran liegt die Verzögerung?
Laut Apple scheiterte es an administrativen Schwierigkeiten in Österreich, die das Feature im Moment verhindern. Wahrscheinlich ist dies die Umschreibung dafür, dass man von offiziellen Behörden keine Genehmigung für den Dienst bekommt oder sich andere Anbieter gegen eine Veröffentlichung in Österreich wehren. Sollte es so ausgehen wie bei den iTunes-Serien in Österreich, werden wir wahrscheinlich nie in den Genuss von Siri auf dem Apple TV 4 in Österreich kommen.

TEILEN

Ein Kommentar

  • Was haben die österreichischen Behörden mit Siri zu tun?? Wenn dem so wäre, wäre Siri auf dem iPhone, iPad auch nicht vorhanden. Ich glaube dass das nur eine Ausrede ist von Apple wegen dem adaptieren der englischen Filmtitel und den Dialekten für den deutschen Siri Dienst.