appletv_touch_konzept4

Immer wieder werden Apple enorme Gewinne prognostiziert, wenn ein neues Feature ansteht. Laut aktuellen Analysen soll sich Apple im Bereich der Pay TV-Sender bewegen und dadurch ein neues Geschäftsfeld aufbauen. Sollte Apple wirklich in diesen Bereich einsteigen, dürfte dies ein Umsatzplus von ca. 4 Milliarden US-Dollar alleine in den USA ausmachen. Bricht man dies dann auf den weltweiten Konsum um, könnte Apple einen maximalen Umsatz von ca. 30 Milliarden erwirtschaften und das nur über eine kleine Set-Top-Box.

Viele Parteien mischen mit
Doch nicht nur Apple hätte etwas von dieser Entwicklung, sondern auch die TV-Sender würden neue Einnahmequellen bekommen, die man sonst nicht erschließen könnte. Die eigenen Portale funktionieren nur mäßig und es gibt noch kein gesammeltes Angebot, welches wirklich jeden Sender unter einem Dach anbietet. Genau auf diesen Fakt arbeitet Apple hin und es ist zu erwarten, dass dies bald der Fall sein wird, sollten die Verträge alle unterzeichnet sein.

QUELLEBusiness Insider
TEILEN

2 comments

  • Also ich zahle GIS. 25€ im monat. Jetzt wandern alle dvbt sender aufs neue format dvbit2. Nur mehr über simply tv box empfänglich. Ankauf neuer receiver. Registrierung kostet. Will man mehr sender sehen 10€ im monat. Für jede weitere box. Über satelit läuft net viel brauchbares. Wobei der österreichische rundfunk ja auch zu wünschen übrig lässt. Sky wird mit der zeit langweilig. Dafür extra zahlen ist auch net das wahre. Da wwürde ich mir kein apple tv zulegen.