AppleTV - Teaser - AppleTV 2 News Mac iOS

Wie das WSJ nun berichtet hat, wollte Apple mit dem AppleTV einen ganz besonderen Weg einschlagen, den man so noch nicht aus der TV-Branche kennt. Apple wollte in den USA selbst zum Pay-TV-Anbieter aufsteigen, um sich in diesem Bereich auch zu festigen. Doch musste Apple diesen Gedanken aufgrund des fehlenden Inhaltes schnell wieder verwerfen und sich eine andere Möglichkeit herauspicken, wie man sich von der breiten Masse abheben kann. Nun hat sich das Unternehmen mit Time Warner verbündet und versucht bereits bestehenden Content über das AppleTV an den Mann oder an die Frau zu bringen. Zusätzlich will Apple natürlich mit seinen eigenen Kanälen das Angebot weiter ausbauen.

Es wird nicht so umfangreich
Zwar hat Apple in diesem Bereich einen sehr großen Schritt gemacht, dennoch sollen die Erwartungen der Analysten etwas nach unten geschraubt werden, da Apple in diesem Bereich keine Wunder vollbringen kann. Durch die Kooperation mit Time Warner gelingt es Apple sehr schnell an Content zu gelangen, den man in verschiedenen Kanälen anbieten kann und jeder Kanal kann dann vom Kunden individuell gebucht werden. Somit kann zusammen mit dem AppleTV eine bunte Vielfalt an günstigen TV-Kanälen angeboten werden – zumindest in den USA. Was schlussendlich dann in Europa bzw. im deutschsprachigen Raum angeboten werden kann, steht wahrscheinlich auf einem anderen Blatt Papier.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel