AppleTV - Teaser - AppleTV 2 News Mac iOS

Wer sich ein AppleTV in Deutschland anschließt und versucht Siri zu starten, hat ohne Probleme die Möglichkeit das Feature zu nutzen. In Österreich hingegen wird einem die Nutzung verwehrt und keiner weiß genau, warum dies so ist. Wir haben uns direkt mit Apple zusammengeschlossen und wollten eine Aussage vom Konzern erhalten. Leider haben wir nur die allgemeine Rückmeldung erhalten, dass es sich hierbei immer noch um länderspezifische Probleme handelt, die erst aus dem Weg geräumt werden müssen, um das Feature für das betreffende Land freizuschalten. In unsere Augen bedeutet dies, dass die Lizenzen noch nicht freigegeben worden sind und der Staat die Hand auf dem Thema hat.

Auf staatlicher Ebene weßs man natürlich überhaupt nichts von diesem Fall. Diesen Fall haben wir auch schon bei iTunes Match erlebt bis man dann herausgefunden hat, dass die Behörden den Dienst noch nicht freigegeben haben. Wahrscheinlich wird es auch bei Siri für das AppleTV noch an irgendwelchen Lizenzen oder Gebühren liegen, die Apple noch mit dem Staat verhandeln muss. Bis dies passiert ist, können erfahrungsgemäß noch einige Monate ins Land ziehen. Vielleicht können wir zur WWDC 2016 mit neuen Informationen rechnen. An Apple soll die Verzögerung laut Support aber nicht liegen – ob man dies glauben mag, oder auch nicht.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel