Wie Standard & Poor nun festgestellt hat, sind die bestbezahlten Führungspersönlichkeiten in den USA bei Apple angestellt. Beispielsweise verdient der beratende Bob Mansfield gut 85 Millionen US-Dollar im Jahr und ist damit fast der am besten bezahlte Manager in der Industrie den es in den USA gibt. Einzig und alleine  Larry Ellison (CEO von Oracle) kann Bob Mansfield noch überholen.

Auf den Plätzen 3-5 finden sich auch Applemitarbeiter – darunter auch der Chef-Anwalt von Apple und Peter Oppenheimer (Finanzchef von Apple). Tim Cook hingegen liegt nur auf Platz 1016, was damit zu tun hat, dass Tim Cook mithilfe von Langzeitaktien ausbezahlt wird. Das Gehalt von Tim Cook beläuft sich im Moment auf gut 4 Millionen US-Dollar. Tim Cook erhält aber nach Ablauf seiner CEO-Tätigkeit ein großes Vermögen in Form von Aktien von Apple.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel