Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Es war vorauszusehen, dass Apple mit einem so milden Urteil gegen den Erzfeind Samsung nicht zufrieden ist, da der Konzern „nur“ mit einer Schadensumme von ca. 110 Millionen US-Dollar aus dem Prozess geht. Apple hat nun erneut eine Aufnahme des Prozesses beantragt, da Samsung zu „milde“ für die verschiedenen Vergehen bestraft worden ist. Laut den Anwälten von Apple müsse die Jury hier sicherlich nochmals nachbessern und man strebt an, die eigentlich vorgeschlagene Schadenssumme von 2 Milliarden US-Dollar einzutreiben und von Samsung zu bekommen.

Samsung reagiert auf dieses Verhalten von Apple natürlich nicht erfreut, sieht sich mit dem Urteil schon genug bestraft und werde auch in Zukunft das Geschäft so weiterführen, wie es im Moment der Fall ist. Dies ist für Apple natürlich nicht akzeptabel und es ist zu erwarten, dass eine Einigung über verschiedene Themen wieder in weite Ferne gerückt ist. Wie es scheint, werden sich die beiden Unternehmen weiterhin vor Gericht treffen und jede Kleinigkeit des Gegners genau unter die Lupe nehmen, um einen Angriffspunkt zu finden.

QUELLEFZ
TEILEN

3 comments