570xNxApple-Stores-Istanbul-Turkey-image-001.jpg.pagespeed.ic.fGDMn9rnZq

Angeblich soll Apple in dieser oder in der nächsten Woche einen enormen Aufwand betreiben, um „alte“ iPhone-Kunden in die Stores zu locken, damit sie sich ein neues iPhone 5S oder iPhone 5C besorgen. Man geht von einem großen Medienevent aus, welches via Mail an viele iPhone-Kunden versendet wird. Diese Aktion soll dazu beitragen, dass die Verkäufe der aktuellen iPhone-Modelle weiterhin hoch bleiben und Apple über den Sommer nicht zu sehr an Marktanteil verliert. Unserer Ansicht nach ist dies ein erster Hinweis darauf, dass Apple seine Lager leeren möchte, um sich auf ein neues Gerät vorzubereiten.

Welche Aktionen genau angeboten werden, kann noch nicht gesagt werden. Auch nicht, ob die Aktionen auch in anderen Ländern an den Start gehen. Wer sich aber jetzt ein iPhone 5S oder iPhone 5C besorgt, muss sich bewusst sein, dass Apple in wenigen Monaten so oder so ein neues Gerät vorstellen wird, welches vielleicht nicht so gut verfügbar sein wird, aber dennoch technologisch einen Schritt weiter vorne ist. Wir würden jedem iPhone-Besitzer empfehlen noch zu warten.

QUELLE9to5mac
TEILEN

6 comments

  • Für die Freaks kommt sowieso nur das neuste/beste iPhone in Frage. Aber es gibt unglaublich viele, die sich ein altes iPhone kaufen. Wie mit dem iPad 2, dass wurde unglaublich lange verkauft.
  • Also ich weiss nicht - wenn ich jetzt ein Iphone brauche kaufe ich es mir jetzt eins, vorallem ist es wahrscheinlich das letzte in einer vernünftigen Größe ;-) - und ganz ehrlich, ich nutze die Dinger solange sie halten, mein 4er ist jetzt schon 3 1/2 Jahre alt und funktioniert noch immer prächtig lg Robert
  • Was Apple unter Sonderaktionen versteht kennt man gemeinhin unter Bauernfängerei. Ich weiss noch die letzte Aktion, da bot Apple für ein tadelloses iPhone nicht mal 30% dessen, was auf dem freien Markt für ein verkratztes iPhone erwirtschaftet werden konnte. Ich bezweifele, dass die es heute besser machen.
  • Das passt nicht zu Apple! Ein iPhone war zu Zeiten von Steve Jobs ein exklusives Produkt! Es kostete überall gleich, konnte zwar nicht alles aber das was es konnte funktionierte (beinahe tadellos), heute versuchen die nur mehr an Marktanteil zu gewinnen, stopfen alles rein in das Produkt nur um in der Statistik gut dazustehen! Es gab da mal einen Apple-Gründer der sagte: wir machen es nicht besser, wir machen es anders! ... Hmm mal kurz überlegen von wem ich das schonmal gehört hab
    • Dabei dachte ich, dass Apple-User einfach nur was besseres sein wollen ("Exklusivität") wäre ein Gerücht... Aber auch Stevie wollte Marktanteil. Auf der Original iPhone Keynote hat er Statistik gezeigt und gesagt: "Wir halten unser Produkt für so gut, dass wir damit innerhalb eines Jahres 1% des Marktes gewinnen können." Und auf den folgenden Keynotes hat er immer wieder den Marktanteil von iPhone und nachher iPad vorgestellt und betont, dass es ihm wichtig ist so viele Kunden wie möglich zu erreichen.
      • Das ist richtig, natürlich lebt eine Firma vom Gewinn. Trotzdem (das is zumindest meine Meinung) hatte man früher tatsächlich das Gefühl ein Produkt in der Hand zu halten, das WAS es kann funktioniert (ich wiederhole: beinahe) problemlos und ist ein durchdachtes "iDevice" klar, mein erstes iPhone war auch mit der Vorstellung was "Besseres" zu sein, mittlerweile kaufe ich ein iPhone aber weil es ein gutes Handy ist. Naja...