APPLE-master675

Apple will beim Musik-Streaming offenbar mit einem Kampfpreis ins Geschäft einsteigen und angeblich eine komplett neue Preisklasse in diesem Bereich schaffen. Grundsätzlich kostet Beats-Music für alle Nutzer 10 US-Dollar und dies ist Apple einfach zu viel. Das Unternehmen möchte die Hälfte des aktuellen Preises verlangen, um die Konkurrenz deutlich zu unterbieten. Dies ist aber nur möglich, wenn auch die Plattenfirmen ihre Preise für Streaming senken würden, was man  für Apple wahrscheinlich nicht „freiwillig“ machen wird.

Alle wollen mitziehen
Wenn Apple den Preis für Streaming-Musik nochmals drücken kann, wollen dies natürlich auch alle anderen Anbieter haben und das könnte die Musik-Industrie durchaus unter Druck bringen. Würde Apple mit seinen iTunes-Abonnenten auf diesen Dienst umsteigen, könnte dies die komplette digitale Musik-Wirtschaft ins Wanken bringen, da man dann nicht jedes Album kaufen müsste. Ob die Studios auf diesen Deal einsteigen werden, ist noch komplett unklar.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

Ein Kommentar