iphone-6s-rose-gold

Wir haben uns jetzt die Mühe gemacht und ein genaues Auge auf die Akkulaufzeit des iPhones und der Apple Watch geworfen. Wie wir schon berichtet haben, hat die Apple Watch eine deutlich längere Akkulaufzeit als wir uns dies erwartet haben. Nun haben wir uns das iPhone selbst angesehen und waren überrascht, dass der Akku trotz Nutzung der Apple-Watch deutlich schneller den Geist aufgibt als zuvor. Vor allem die dauerhaft aktive Bluetooth-Verbindung, die sich versucht mit jedem Gerät zu verbinden, setzt dem iPhone-Akku schon ziemlich zu. Daraus resultiert eine niedrigere Akkulaufzeit von ca. 2-3 Stunden pro Tag und diese Stunden können sicherlich entscheidend sein.

Keine Möglichkeit zur Verbesserung
Wir haben als Test die Bluetooth-Verbindung für einen Tag wieder abgestellt und mussten feststellen, dass genau dies die Akkulaufzeit deutlich minimiert hatte. Dadurch funktioniert dann aber natürlich die Apple Watch nicht mehr richtig und kann zB keinen Push-Nachrichten oder Ortungsdienste ausführen. Somit lässt sich sagen, dass der Akku des iPhones sicherlich unter dem Einfluss der Apple Watch leidet.

Wie sind eure Erfahrungen?

TEILEN

10 comments