Apple watch hermes

Nachdem Apple nach wie vor keine Verkaufszahlen zur Apple Watch veröffentlichen will, wird immer wieder darüber spekuliert, ob die Smartwatch nicht die Erwartungen des Konzerns erfüllt. Schon viele Analysten und Marktforscher haben sich an einer Einschätzung der Lage versucht, dennoch ist die Bandbreite der Ergebnisse immer noch recht hoch. Dies hat zur Folge, dass Meldungen über eine Rabattaktion der Apple Watch bei diversen Händlern wie zB Gravis und Otto zu unterschiedlichen Interpretationen führen. Immerhin kostet beispielsweise die Apple Watch Sport bei Gravis 70 Euro weniger und die Apple Watch (42 mm) mit Milanaise-Armband statt 799,99 nur 699,99 Euro.

Neues Modell oder Ladenhüter?
Bist jetzt ist nicht klar, ob Apple auf der Keynote Mitte März ein neues bzw. überarbeitetes Apple Watch-Modell präsentieren. Es gibt zwar Gerüchte darüber, wonach dies passieren soll bzw. ein S-Modell vorgestellt werden könnte, aber es kommt auch nach wie vor eine Vorstellung der Apple Watch 2 im Herbst zusammen mit dem iPhone 7 in Frage.

Deshalb gibt es nun die eine Seite, die davon spricht, dass Apple bald ein neues Modell im Sortiment haben wird und deshalb Rabatte auf die „alten“ Geräte gewährt werden. Auf der anderen Seite könnte die Lage aber auch so interpretiert werden, dass die Smartwatch von Apple einfach ein Ladenhüter ist und die Händler mit solchen Aktionen versuchen, die Uhr an den Mann oder die Frau zu bringen.

Was glaubt ihr?

 

TEILEN

Ein Kommentar