Apple watch Dock

Zu Beginn der vergangenen Woche, war es noch ein Gerücht. Dann stand am Donnerstag fest, dass das Apple Watch Dock für 89 Euro offiziell verfügbar ist. Neben den bereits veröffentlichten Fotos hat nun nur noch ein Hands-on-Video gefehlt, um zu sehen, wie das Dock genau funktioniert. Aber auch dieses hat es nun ins Netz geschafft. Im folgenden Video wird auf jeden Fall das neue Apple Watch-Zubehör anschaulich demonstriert. Ob es den Preis wert ist, muss jeder selbst für sich entscheiden.

QUELLEiTopnews
TEILEN

12 comments

  • Das iPad Pro ist nur ein größeres iPad Air 2. Es ist genauso besser, schlechter, wie ein iPad Air 2 im Gegensatz zum iPad Mini 4. Der Vorteil des iPad Pro ist das größere Display. Man kann darauf manche Sachen besser lesen. Es hat meilenweit bessere Lautsprecher. Und zur Zeit ist der Vorteil des Apple Pencil.
      • Da muss ich Apple aber in Schutz nehmen, Pro ist eine gängige Bezeichnung für ein Modell mit erweiterten Hardwarespezifikationen. Nimm doch als Beispiel das Samsung Note oder das HTC Beats. Nur weil man bei dem einen das Haus vom Nikolaus kratzen kann und beim anderen eine Coolness-Marke ihren Namen verkauft hat, heisst das nicht dass das ein Ersatz für ein Notizbuch und das andere ein Garant für guten Sound ist. Und auch der Unterschied zwischen Surface und Surface Pro rechtfertigt keinen "Professional"-Anspruch. Außer vielleicht für die weltfremde "Mehr-Pixel-=-mehr-Pro"-Künstlerwelt.
  • Das Ufo ist gelandet... Für 25€ bietet übrigens das renommierte Unternehmen Spigen einen Dockingstand aus Aluminium, mit guter Sicht auf das kleine Display und präziser Verarbeitung. http://www.amazon.de/Spigen-Apple-Watch-Stand-Standfunktion/dp/B00VSGVVNA/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1448131856&sr=8-2&keywords=watch+dock