Apple Watch 2

Die Gerüchteküche brodelt immer heftiger und nun schwappt diese Welle auch zur aktuellen Apple Watch über. Laut neuesten Informationen soll Apple sehr bemüht sein, die letzte Modelle der Apple Watch über den Ladentisch zu bekommen, um Platz für die nächste Generation zu schaffen. Viele Händler werden nicht mehr mit allen Modellen beliefert, was darauf hindeutet, dass ein neues Produkt in den Startlöchern steht.

Auch die Lieferbarkeit bei Online-Händlern ist nicht immer gewährleistet, was wiederum darauf hindeutet, dass man sich nicht mehr mit den aktuellen Modellen eindeckt, sondern die Keynote abwartet. Wahrscheinlich wird Apple zur Keynote am 7. September eine neue Apple Watch vorstellen, aber es ist weiterhin unklar, ob man diese schon vor Weihnachten erhalten wird.

Schon bei der letzten Veröffentlichung hat Apple fast ein halbes Jahr verstreichen lassen, um die Apple Watch in den Handel zu bekommen und das könnte auch bei der zweiten Generation der Fall sein.

TEILEN

15 comments

  • Sicher, kommt immer darauf an, wie gut die noch in Schuss sind. Es gibt immerhin hunderte Millionen mögliche neue Kunden. Wenn sie mehr Verbreitung hat, haben auch mehr Interesse daran. Wie beim iPhone und iPad davor. Bis zu einer gewissen Grenze, bis mit wachsenden Zahlen Schluss ist.
  • Wegen dem Preis. Wenn die Apple Watch 2 raus kommt, wird die erste Version wahrscheinlich nochmal um mindestens 50 Euro gesenkt. Da werden viele zu schlagen, die es nicht einsehen, mindestens 100 Euro mehr für den Nachfolger zu bezahlen. Deshalb werden die Verkaufszahlen der Apple Watch 1, die langsam auf 1 Million pro Quartal gefallen sind, auf ca 1,5 Millionen pro Quartal steigen. Habe jetzt einfach irgendwelche Zahlen genommen. Natürlich werden mehr Apple Watch 2 verkauft, behaupte ich mal. Man sieht es am iPad 2, es ist immer noch das meistverkaufte iPad, von den insgesamtzahlen. PS. Ich möchte mein Handy einfach dabei haben, nicht unbedingt weil ich erreichbar sein muss.
    • dabei hast du auch miteinkalkuliert, das 90% der upgrader auf die 2er ihre 1ser gebraucht loswerden wollen? dei dem wecker verhält es sich ja anders als zb. bei einem ipad, das man ja doch auch weiterhin irgendwie nutzen kann, die altwatch muss also weg... und ebay wird überfüllt werden.
  • Ich kenne kein Produkt auf der Welt, das in der ersten Generation perfekt war, egal von welchem Hersteller. Ich würde ohne Handy nicht raus wollen, auch beim laufen, Fahrrad fahren oder wasweissich. Aber wenn GPS eingebaut ist, ist es natürlich besser. Wenn ich mir das iPad Mini anschaue, war erst das iPad Mini 4 so, wie eigentlich das erste iPad Mini hätte sein sollen.
    • ja, da sind wir verschieden. in meiner freizeit, speziell in der natur, brauche ich keinen störenden kontakt zu irgendwem. und wie du sagst, das 1gen produkt ist nicht perfekt, also nochmal warum soll sie sich laut deiner these besser verkaufen wenn die 2er raus ist? alleine um das gings. :)
  • Eine Uhr ist eigentlich nur ein Schmuckstück, dass die Zeit anzeigt. Was man aber eigentlich weniger bräuchte, weil man öfters auf das Handy schaut, schon vor Smartwatchzeiten. Da gab es schon immer verschiedene Preisklassen. Von Hunderten Euro, bis Millionen Euro. Manche haben ihre Uhr länger getragen, manche haben alle paar Jahre eine neue gekauft, weil sie ein neues Design wollen. Die alten Uhren liegen im Schrank, ungenutzt. Eine Smartwatch ist eine Uhr, die mehr kann. Die viele Leute dazu bringt, überhaupt mal wieder eine Uhr zu tragen. Oder mal was anderes als eine analoge Uhr. Viele sind unfassbar mit einer Smartwatch zufrieden, viele weniger. So kauft sich jeder, was er möchte. So wie in allen Sparten. Mir ist das völlig egal, ob einer sich eine analoge Uhr kauft, eine Smartwatch, egal von welchem Hersteller, oder gar keine Uhr. Egal was jemand sich davon kauft, oder auch nicht, er ist alles in meinen Augen, außer ein Idiot.
  • Warum muss man ein Idiot sein, wenn man eine Apple Watch kauft Nur weil sie teuer ist Nur weil man für weniger Geld auch was anderes bekommt Das ist in allen Sparten so. Man kann sich ein Auto für 30000 Euro kaufen, was schon tierisch geil ist, aber auch eins für 60000 Euro oder für 130000 Euro. Da ist ein größerer Unterschied vom Preis. Ich kann dir 100 Ketten hinlegen, die zieht man um den Hals, als Schmuck. Da gibts welche für 100 Euro, die super sind, aber das geht in die Zehntausende, Hunderttausende, Millionen Euro. Da gibst Milliarden andere Beispiele. Und jedem ist was anderes wichtig, jedem gefällt was anderes. Es gibt auch welche, die kaufen sich Beats, Bose oder Teufel Kopfhörer, und geben dafür bis zu hunderte Euro aus. Es gibt auch welche, die kaufen sich andere Kopfhörer für tausende Euro, davon mehrere, oder gleich einen Sennheiser Orpheus. ;-p
    • das war nicht der punkt sascha. es ging drum, das laut deiner aussage sich die 1er watch noch besser verkaufen wird sobald die 2er am markt ist. die 2er wird ja hoffentlich gps onboard haben. tim5023 wartet ja auch auf die 2er und kauft keine 1er nur weil sie billiger wird.
    • weils so viele idioten auf diesen planeten gibt? oder wie kommst du auf den schluss? um 199.- max kriegt der sportliche mensch z.b. eine fit2 mit gps und alwayson display, in stimmigen design... da gibt's tausende design's gratis... ...aber ja  es gibt viele idioten, da hast du recht. :)
      • Nur weil jemand ein Profukt kauft, das dir nicht zusagen mag ist man noch lange kein Idiot. Davon abgesehen, dass ich selbst noch keine Apple Watch habe werde ich mir evtl. die zweite (und hoffentlich ausgereiftere) Generation zulegen. Aber auch mit der jetzigen Generation kann man einiges mehr anstellen als mit einem üblichen Fitnesstracker, auch einfach aus dem Grund, weil die Apple Watch kein reiner ist. Es gibt viele Gründe sich den Kauf zu überlegen, nur den hohen Preis als Gegenargument anzuführen entlarvt dich also als ziemlich unwissend auf dem Gebiet.
      • mir geht es in erster linie ums fehlende gps. die watch soll ja laut tim die bewegung fördern und dadurch schlimmste krankheiten vorbeugen. soweit so gut, nur beim laufen möchte ich schon ganz gerne meine strecke getrackt haben ohne auch das handy mitzuschleppen. aber ja, die idioten nehme ich zurück, da habe ich mich wieder etwas zu viel reingesteigert. ;)
  • ... das Lager wird wohl noch länger voll sein... und wenn ein Nachfolger angekündigt wird, verkauft sich das Produkt auch nicht gerade besser... ich weiß aber immer noch nicht wozu ich so ein Teil verwenden soll... hässlich ist es obendrein
    • Ich hab meine AppleWatch gerade verkauft. Ich hab Sie zum laufen verwendet.+ für Musik hören. Ansonsten SMS Anzeige & Whatsapp..für das waren jedoch 450 EUR definitiv zu teuer. Die Appauswahl ist ja mehr als bescheiden & Design-Layouts sind auch wenige vorhanden. Man kann auch nichts selbst designen oder groß verändern...Drittanbieter Layouts gibt es auch nicht. Das bekommt man auch ab 130 EUR für eine halbwegs gute Smartwatch bei Android geboten.