In den letzten Tagen hat man immer wieder das Wort „Azalea“ gehört, doch konnte man damit sehr wenig anfangen. Nun soll es Berichte genau über dieses Projekt und dessen Bedeutung geben. So wurde nun direkt bestätigt, dass es sich bei diesem Projekt um eine Chip-Fabrik im richtig großen Stil handeln soll. Im Moment sind US-Bundesstaaten wie zB New York damit beauftragt das Projekt zu prüfen und die Flächen für die Fabrik bereitzustellen. Unter anderem stehen noch die Bundesstaaten: California, Texas oder Oregon zur Verfügung. Welcher Bundesstaat es genau werden soll, ist leider noch nicht klar.

Produktion nur für iPhone und iPad
Laut den neuesten Berichten, soll die Chip-Produktion nur für das iPhone und auch für das iPad anlaufen. Gerüchte wonach Apple auch Prozessoren für verschiedene Notebooks fertigen will, konnten nicht bestätigt werden. Daher gehen Analysten nun davon aus, dass Apple die komplette Produktion der mobilen Chips übernehmen möchte, um nicht mehr von Samsung abhängig zu sein. Wie lange das Projekt dauern wird bis es fertig gestellt ist, kann bis jetzt auch noch keiner sagen. Man geht aber von mehreren Jahren aus.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel