Bei einem Event in der Intuit-Zentrale vergangenen Freitag ließ Apple-Vorstandsmitglied in einem Gespräch mit Intuit-CEO Brad Smith seinen Gedanken bezüglich zukünftiger Technologie-Trends freien lauf. Seiner Ansicht nach werden technische Geräte, so wie es beim Smartphone jetzt schon der Fall ist, künftig vielfach zum persönlichen Begleiter werden. Als Beispiel nannte er Google Glass, mit dem der größte Konkurrent von Apple einen „phänomenale Durchbruch“ geschafft habe:

“When you start to think about glasses or watches, they become as intimate as the cell phone was,” Campbell said.

Durch diesen Satz bekommt das Gerücht rund um die „iWatch“ von Apple natürlich wieder neue Nahrung, zumal Bill Campell eng mit Steve Jobs befreundet war und dem Unternehmen schon einige Male Ratschläge zu neuen Produkten gegeben haben soll. Wir hoffen, dass uns Apple nicht zu lange auf die Folter spannt.

TEILEN

Ein Kommentar