iWatch - Martin-Hajek

Wie in der Nacht auf heute via CNBC bekannt wurde, hat Apple den Verkaufsleiter von TAG Heuer abgeworben. Dabei soll es sich um Patrick Pruniaux handeln. Dies bestätigt auch Jean-Claude Biver, Leiter der LVMH-Uhrenabteilung. TAG Heuer gehört zur Uhrensparte des für Luxusgüter bekannten Konzerns Moët Hennessy Louis Vuitton (LVMH). Er soll das iWatch-Team verstärken und bei den Vorbereitungen für den Marktstart und in weiterer Folge beim Vertrieb unterstützen. Neben Paul Deneve von Yves Saint Laurent und Angela Ahrendts von Burberry ist dies übrigens bereits die dritte Person die aus dem Luxussegment zu Apple wechselt.
Interessant ist, dass Biver behauptet, Apple plane offenbar auch, sein Produkt als „Swiss made“ zu vermarkten. Dahingehend gibt er sich aber ziemlich entspannt, da er Apple nicht als direkte Konkurrenz für seinen Konzern sehe. Vielmehr hätte er sich aufgeregt, wenn der LVMH-Marketing-Chef für einen andere Uhrenhersteller das Unternehmen verlassen hätte. Deshalb ist er der Meinung, dass Apple „für ihn eine tolle Erfahrung“ sein wird, so Biver.

QUELLECNBC
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel