9812-1751-dmfo0ipamrsr34fqzjjt-l

Wie es scheint, will nicht jeder immer bei Apple arbeiten, daher wurde nun bekannt, dass einer der leitenden Mitarbeiter des Apple Maps-Teams nicht mehr länger für Apple arbeitet, sondern sich dem Start-up „Uber“ anschließt, um hier seine Erfahrungen einbringen zu können. Chris Blumberg war maßgeblich an der Neuorientierung der Karten-App für iOS und OS X verantwortlich und lässt Apple nun in einer wichten Phase im Regen stehen. Ob der Abgang von Chris wirklich gravierende Folgen hat oder nicht, bleibt abzuwarten.

Er war für die ersten Karten-App verantwortlich
Noch unter Steve Jobs musste Blumberg eine Karten-App mit dem Kartenmaterial von Google zusammenbasteln, damit Steve Jobs diese App dann auf der WWDC präsentieren konnte. Man kann also sagen, das er von Anfang an bei der Entstehung der Karten-App mitgeholfen und auch wegweisende Entwicklungsarbeit geleistet hat. 16 Jahre bei Apple waren aber genug und man muss sich von einem sehr guten Mitarbeiter trennen.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel