Apple News Österreich Mac Deutschland China Apple

Wie nun bekannt geworden ist, hat Apple bei einem chinesischen Gericht Klage gegen den Staat China und gegen die Firma Zhizhen Network Technology eingereicht. Der Grund ist die Verletzung verschiedener Patente im Bereich Siri. So hat Apple die chinesischen Behörden drauf aufmerksam gemacht, ein verteiltes Patent wieder abzuerkennen, da die Technologie bereits durch ein Patent von Apple geschützt sei und dies schon seit langer Zeit. Die Behörden haben auf das Schreiben von Apple nicht reagiert und die Patentschrift des Unternehmens durchgewunken. Dadurch sah sich Apple gezwungen auch den Staat China zu verklagen.

Welche Folgen diese Klage für Apple und die Beziehungen mit China haben wird, ist noch nicht abzuschätzen. Apple hat sich zu diesem Fall noch nicht konkret geäußert und wird dies wahrscheinlich auch nicht machen. Wir gehen davon aus, dass man sich wieder außergerichtlich auf eine Summe X einigen wird, die von einem der Unternehmen gezahlt wird, um die Angelegenheit vom Tisch zu bekommen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel