Apple vs Samsung Gericht streitigkeiten

Wie gehabt, geht es bei den beiden Unternehmen nur darum, wer von wem was kopieren darf und was überhaupt kopiert ist. Wie bekannt geworden, haben sich Apple und Samsung an einen runden Tisch gesetzt, um über die Sachlage zu diskutieren und Apple hat den Kollegen aus Korea ein sehr interessantes Angebot unterbreitet. So hat man Samsung einen „Nicht-Kopieren-Vertrag“ vorgeschlagen, der dafür sorgen soll, dass beide Unternehmen sich daran halten, kein Gedankengut oder auch Design des anderen zu kopieren. Bereits HTC hat solch einen Vertrag mit Apple unterschrieben und konnte sich dadurch aus verschiedenen Streitigkeiten heraus halten. Ob Samsung solch einen Vertrag überhaupt annimmt, bleibt natürlich fraglich.

Will Samsung überhaupt Frieden?
Nach den etlichen Verhandlungen und auch Prozessen gehen viele Experten davon aus, dass Samsung überhaupt keinen Frieden mit Apple schließen möchte. Viele Apple-Hasser gehen aus diesem Grund zu Samsung und wollen die Konkurrenz dabei unterstützen, dass Apple nicht zu groß wird. Wahrscheinlich ist dies nur ein kleiner Teil, dennoch wird man auch mit diesem Klischee als Marketing-Strategie arbeiten. Zusätzlich kommt dazu, dass viele Produkte von Samsung mehr oder weniger direkt aus der Feder von Apple stammen und das Unternehmen sich mit solch einem Vertrag wohl selbst ins Fleisch schneiden würde.

TEILEN

3 comments