iFixit iPhone 6S

Anscheinend hat sich der Fall zwischen Apple und dem FBI wieder um einen neuen Fakt erweitert. Angeblich habe Apple bereits vor einigen Wochen dem FBI Möglichkeiten aufgezeigt, wie man das iPhone binnen weniger Stunden knacken kann, ohne je ein Passwort verwenden zu müssen. Leider hat sich der Fall aber etwas erschwert, da ein dritter Beteiligter das iCloud-Passwort des Attentäters geändert hat und man von Apple nun verlangt, dieses Passwort zu entschlüsseln, um an die Daten der iCloud heran zu kommen.

Somit dürfte in erster Linie klar sein, dass Apple den Behörden bereits vorher Zugriff zu verschiedenen Systemen gegeben hat und dass es auch Möglichkeiten gibt das iPhone zu knacken. Laut Gerichtsbeschluss muss Apple aber bis 26. Februar reagieren und es wird sehr interessant werden, wie der Konzern sich verhalten wird, da es in den nächsten Jahren sicherlich noch einige solche Fälle geben wird.

Wie sollte sich Apple eurer Ansicht nach verhalten?

QUELLEBuzzfeed
TEILEN

7 comments

  • Warum nutzen sie nicht xkeyscore von der nsa. Das weiß ja alles. Und findet sogar den der auf arabisch in paraguay über eine suchmaschine ein falafel rezept sucht. Und ist dann auch in der lage seine telefonate abzuhören bzw weiß welche gespeicherten telefonate dieser person gehören. Eine emailadresse reicht und angeblich wirde jede mail, jede facebooknachricht freigelegt. Die telefonnummern reichen um sms und whatsapp dieser nummer zu lesen. Irgendwo sind auf deren servern such meine telefonischen weihnachtsgrüße an die familie gespeichert, die ich vor 3-4 jahren überbracht gabe.
  • WLAN mit dem Handy bekannter SSID aufsetzen, dann wird Backup initiiert (so eingeschalten).Dann entweder MITM mit * Zertifikat oder direkter Zugriff über ICloud Server. Aber wenn das iCloud Passwort geändert wurde, dann bricht das Handy vor der Synchronisierung ab.Direkter Zugriff aufs Handy ist nicht ganz so trivial. Soll eine Möglichkeit geben den Schlüssel aus dem im Fingerprintsensor hinterlegten dank einer Schwäche im Verfahren "vergleichsweise zeitnah" abzuleiten.