iphone-designs-lg1

Nachdem das iPhone mittlerweile schon über 7 Jahre alt ist, kommen immer mehr Geschichten ans Tageslicht, wie die Entwicklung des ersten Smarpthones vonstattengegangen ist. So berichtet nun ein ehemaliger Software-Entwickler über seine Erfahrungen mit Steve Jobs und seinen Werdegang bei Apple. Zu Beginn des „Projekt Purple“ sei man in kleine Teams aufgeteilt worden, die sich mit der Entwicklung des Grundgerüstes des heutigen iOS beschäftigt haben. Man habe sehr lange an einem funktionierenden System gearbeitet, welches auch für Jobs vorzeigbar war. Nachdem dieses Stadium erreicht worden ist, hat man zusammen mit Jobs und Jonathan Ive das Design und die Funktionalität durchgesprochen.

Jobs war begeistert
Nachdem das System schon Formen angenommen hat, kam der Ideenreichtum von Steve Jobs ans Tageslicht und man konnte das Feuer in seinen Augen erkennen. Ab diesem Zeitpunkt arbeitete man sehr hart an der finalen Umsetzung des Betriebssystems und bekam von der eigentlich iPhone-Entwicklung relativ wenig mit.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel