150px-Apple_logo_black.svg

Eigentlich war der Support von Apple immer der beste Support, den man nur kriegen konnte und man hat bei der Hotline wirklich sehr gerne angerufen. Laut einer neuen Studie hat sich dieser Umstand aber massiv verändert und man kann sagen, dass der Support von Apple nicht mehr das ist, was er einmal war. Eine neue Studie setzt den Support von Apple sogar nur noch auf den 25. Platz einer Ranking-Liste und verpasst dem Dienst damit eine schallende Ohrfeige. Doch stellt sich die Frage, warum der Dienst so stark nachgelassen hat?

Viele Unklarheiten und neue Produkte
Apple hat in diesem Jahr gleich zwei völlig neue Produkte auf den Markt geworfen und diese zudem nicht gerade gut „lieferbar“ gemacht. Aus diesem Grund waren die Telefonleitungen oft überlastet und man konnte vielfach nur mit genervten Mitarbeitern sprechen, die versucht haben das Beste aus der Situation zu machen. Dennoch ist der Support deutlich schlechter und unfreundlicher geworden als es früher einmal der Fall war. Die Lage wird sich angesichts der anstehenden Keynote wohl auch nicht so schnell ändern. Dennoch ist zu erwarten, dass Apple das Problem erkannt hat und versucht mehr und besser geschulte Mitarbeiter im Support einzusetzen.

QUELLEStellaService
TEILEN

7 comments

  • Kann mich nicht beklagen. Habe vor paar Monaten ein Problem gehabt, sehr kompetente und freundliche Hilfe bekommen. Vor paar Tagen einer bekannten geholfen, auch da sehr freundliche und kompetente Beratung gehabt. Ich ich habe in meinem ganzen Leben, egal wo, nicht so eine freundliche und kompetente Beratung gehabt, wie bei Apple, dass schon seit 2009.
  • Ich habe den letzten Service vor ca. 3 Jahren benötigt, iPhone 4s komplett Austausch da sich das Display löste und gebe Flecken dadurch am Display verursachte...Dank Apple Care kein Problem gewesen, wies ohne ausschaut möchte ich mir gar nicht ausmalen. Zur Qualität - Hardwaremässig bei mir aktuell: - Kabel für iPhone-Ladung defekt, habe jetzt ein AmazonBasic gekauft anstatt das Original - 1x Mini-Kratzer im iPhone 6 Display, hatte ich vorher noch nie... (gibt auch mittlerweile kein Gorillaglas mehr...sondern ihr tolles wohl zu teuer) Scheine damit auch nicht alleine zu sein: -> http://www.notebookcheck.com/Apple-iPhone-6-und-6-Plus-Verkratzt-das-Display-zu-leicht.130953.0.html
  • Ich muss Torsten da völlig zustimmen! Eigentlich müsste es ja so heissen: ,,Apple lässt dramatisch nach” - denn nicht nur der Support sondern auch die Qualität der Hard und Software lässt bedenklich nach! Auch wenn es der eine oder andere Apple Freak nicht zugeben will, über kurz oder lang ist auch Apple nur noch ein Ramschladen! Wenn sie nicht bald wieder auf den richtigen Weg kommen ist es derselbe Schrott wie überall - nur eben um ein vielfaches teurer. Bin ja schon gespannt auf den 9. September was und Apple dann erneut für "Schwachstellen" präsentiert ...oder wirds zur Abwechslung mal was richtig tolles? Man wird sehen ...
  • ,,Apple Support lässt dramatisch nach'' kann ich auch bestätigen.....Probleme hatte ich vor einigen Jahren mit meinen iPhone 4S und auch mit dem iPhone 5. Da stimmte noch der Support bei der Apple Hotline und an der Genius Bar. Jetzt sieht die Sache ganz anders aus, bei meinen MacBook Pro 15 Early 2014 habe ich Probleme mit einem USB Port. Bis heute besteht das Problem. Aus Zeitmangel oder sonstiges wird man abgewiesen. An einen Termin an der Genius Bar, gar nicht erst zu denken......dasselbe mit meiner Apple Watch. Ich habe ein Problem mit der Nutzung des Kalenders, im Apple Store wird man links liegen gelassen. Es geht hier nur noch um ,,Verkaufen''! Bei der Telefon Hotline wird man von einem Apple Watch Spezialisten zum anderen weiter geleitet. Alles ohne Erfolg. Meiner Meinung nach haben die weniger Ahnung dort, wie der Nutzer selber......
    • Da gibt es einen kleinen Unterschied: Der Microsoft-Support ist kostenlos, der Apple-Support ist mit Preis inbegriffen. Und noch etwas, bei Microsoft kannst Du - gegen einen gewissen Betrag - dein Problem mit hoher Priorität bearbeiten lassen, also dass sich ein ganzes Team um dein Problem kümmert. Microsoft als Geschäftspartner, wenn dir das wichtig ist. Apple hingegen bietet auch für seine ach so tollen AppleCare+-Kunden nicht mehr als ein Call Center und den Satz "Das haben Sie selbst verschuldet, da greift die Garantie nicht".