Apple News Österreich Mac Store News Software

Apple hat seine Stores immer sehr „genau“ geplant und versucht das Beste aus den Geschäftsräumen herauszuholen. Jedoch ergeben sich nun in den älteren Apple Stores deutliche Platzprobleme aufgrund des hohen Kundenansturms. So hat Apple vor gut 11 Jahren den ersten Apple Store mit einer Verkaufsfläche von knapp 500 Quadratmetern errichtet. Im späteren Verlauf hat Apple dann die Verkaufsfläche auf über 700 Quadratmeter erhöht, damit die Kunden nicht regelrecht „zerquetscht“ werden.

Nun haben Analysten aber prophezeit, dass diese Dimensionierung immer noch zu klein für den Kundenansturm ist. So war im letzten Jahr eine Steigerung von gut 15 Prozent zu erkennen. Apple geht daher immer mehr auf größere Stores und versucht somit den Kundenansturm irgendwie in den Griff zu bekommen. Der Fokus liegt daher auf dem Ausbau der bestehenden Stores und auf die besser Platzwahl.

Wir sind gespannt, wann wir in Österreich endlich einen Apple Store in Wien bekommen…

TEILEN

Ein Kommentar

  • Ich finde den Store in Hamburg am Jungfernstieg total toll! Der hat 2 Geschosse (also schon etwas mehr Platz, wenn nicht gerade ein neues Produkt rausgekommen ist) und den riesigen, leuchtenden Apfel. Stand oben direkt neben dem Teil und ist heute mein iPhone Hintergrundbild! Ich hätte mal Lust den in London und den in New York zu besuchen!!! :)