Apple, News Österreich Mac, Deutschland, Schweiz, Apple Store Mac News

Die Apple Stores heben sich optisch deutlich von den Stores anderer Unternehmen, dennoch scheint man bei Apple noch nicht zufrieden zu sein. Anscheinend will man in den nächsten Jahren jeden Store deutlich überarbeiten, um ein wesentlich besseres Gefühl für den Kunden zu erzeugen. Apple will hier viel auf Holz und neuartige Bauweisen setzen. Das Produkt selbst soll nicht mehr so in den Vordergrund gerückt werden, sondern soll mit der Einrichtung regelrecht verschmelzen um dem Kunden ein gutes Gefühl zu geben. Es scheint fast so, als wolle Apple versuchen, in seinen Stores eine „Wohnzimmer-Atmosphäre“ zu schaffen, um den Kunden so lang wie nur möglich im Store zu halten.

Apple perfektioniert seine Stores
Jetzt hat man schon einen überdurchschnittlich hohen Umsatz pro Quadratmeter Verkaufsfläche und genau diesen Umsatz will man durch den Umbau der Stores nochmals steigern. Klar ist, dass die Glasstiege weiterhin bleiben wird und auch andere Elemente des Apple Stores nicht verschwinden werden. Apple adaptiert seine Stores und wird auch versuchen, das Zubehör von anderen Anbietern auszudünnen, um mehr Platz für eigene Präsentationsflächen zu schaffen, die nun benötigt werden. Wir sind schon gespannt auf die ersten Umbaumaßnahmen von Apple.

QUELLECultofmac
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel