Dies ist zwar eine Nachricht, die uns Österreicher nur dann betrifft, wenn wir ein Apple-Produkt zB in einem Apple Store in München oder Zürich gekauft haben, dennoch für unsere deutschsprachigen Nachbarn umso erfreulicher ist. Apple erweitert nämlich, so wie auch im letzten Jahr, die Rückgabedauer für die in der Weihnachtszeit gekauften Produkte. Die Kaufbedingungen wurden seitens Apple dahingehend sowohl in Deutschland als auch in der Schweiz geändert. Hier der wichtige Ausschnitt:

Wichtig ist der Hinweis auf den Originalbeleg, denn nur dann erfolgt auch eine Erstattung des Kaufpreises. Sollte also jemand unerwünscht ein iDevice oder einen Mac zu Weihnachten geschenkt bekommen, wäre dieser Beleg wichtig. Ansonsten gibt es nur eine Apple Geschenkkarte.

 

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel