In den letzten Monaten hat man auf die Meinung der Analysten rund um Apple nicht gerade viel gehalten, da die Aktie eine Berg- und Talfahrt durchlaufen hat. Nun hat sich die Aktie bei einem Kurs knapp über 500 US-Dollar eingependelt und man kann nun mit neuen Analysen in das Jahr 2013 starten. Glaubt man den Analysten, wird Apple weiterhin stabil wachsen und seine Produkte weiterhin sehr erfolgreich an den Mann oder an die Frau bringen können. Doch wird Apple einer der wenigen Unternehmen sein, die ein solch großes Wachstum verzeichnen können. Die gesamte Industrie wird eher langsamer wachsen, als erwartet.

Keine guten Aussichten für DELL und HP!
In diese Unternehmen legen die Analysten im Moment keine großen Hoffnung mehr. HP soll laut Einschätzungen sogar um knapp über 5 Prozent „schrumpfen“ und damit immer mehr Marktanteil verlieren. Grund für diese Annahme ist, dass die normale PC-Sparte immer uninteressanter für den Kunden wird und sich das Geschäft in Richtung mobile Geräte wie iPad und Co. wandelt. Da die beiden Unternehmen in diesem Segment nicht gerade gut aufgestellt sind, kann man kein Wachstum erwarten. In Sachen Aktien lehnen sich die Analysten diesmal nicht großartig aus dem Fenster, was sicherlich auch mit den Fehleinschätzungen des letzten Jahres zu tun hat.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel