AppleCarFront34_v003-1-640x360

Die Gerüchte rund um ein Fahrzeug von Apple lassen sich nicht mehr so einfach von der Hand weisen. Immer mehr Mitarbeiter in dieser Branche wandern zu Apple. In diesem Fall handelt es sich um Rónán Ó Baronin, der vorher bei BMW gearbeitet hat. Er soll unter anderem wesentlich bei der Entwicklung eines „digitales Nummernschildes“ beteiligt gewesen sein. Konkret geht man davon aus, dass der neue Mitarbeiter von Apple sich damit beschäftigen soll, dass das Fahrzeug von Apple Gebühren, die direkt mit dem Fahrzeug verbunden sind, automatisch abrechnet. Dies würde bedeuten, dass Parkgebühren oder Autobahnmautgebühren direkt über einen Online-Account abgerechnet werden könnten.

Apple selbst gibt natürlich nicht bekannt für welche Einsatzgebiete man den neuen Mitarbeiter einsetzen möchte, aber viele Experten sind der Meinung, dass Apple langsam aber sicher ein sehr großes Team rund um das vermeintliche Apple Car aufgebaut hat und sicherlich schon unterschiedlichste Prototypen entstanden sind. Wir werden sehen, wie sich die Angelegenheit weiterentwickelt.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel