Apple News Österreich Mac Deutschland China Apple

Nachdem der Namensstreit rund um das iPad endlich beigelegt worden ist, ist der Weg für Apple nun frei, um in Asien und China weiter voranzukommen. Eingeläutet wird dies vielleicht von der Popularität der Marke selbst. So konnte Apple die Bekanntheit des Unternehmens in diesem Jahr deutlich steigern. Apple lag im letzten Jahr noch auf Platz 4 der besten „Brands“ im asiatischen Raum. Nun liegt Apple nur noch knapp hinter Samsung auf dem zweiten Platz. Apple konnte also im vergangenen Jahr 2 Plätze gut machen. An Samsung wird man aber nur sehr schwer vorbeikommen, da das Unternehmen seinen Kernmarkt in Asien hat.

Größter Verlierer Sony!
Wenn es Gewinner gibt, muss es auch Verlierer geben. Leider hat es diesmal die Marke „Sony“ getroffen. Die Marke fiel im Bekanntheits- und Beliebtheitsgrad um 2 Plätze und liegt nun auf dem dritten Platz hinter Samsung und Apple. Wenn Apple sein Geschäft immer mehr in den asiatischen Markt verlegt, dürfte sowohl die Absatzzahlen als auch der Bekanntheitsgrad der Marke weiter steigen. Wir werden dieses Thema sehr genau verfolgen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel