150px-Apple_logo_black.svg

Wenn man sich die verschiedenen Einschätzungen der Wall Street-Analysten so ansieht, kann man zu dem Schluss kommen, dass es Apple im letzten Quartal nicht so gut ergangen ist, wie sich viele erhofft haben. Es wird vermutet, dass es diesmal sogar zu einem leicht rückläufigen Quartal kommen wird und man dadurch einen Verlust an der Börse einfahren könnte. In Summe gesehen, gehen die Analysten von einem Minus von 0,2 Prozent aus, was sicherlich nicht gerade viel ist aber dennoch für eine negative Stimmung sorgen könnte.

Apple könnte sich aber noch retten
Natürlich weiß im Moment noch keiner, wie die Verkäufe des iPhone 5S und des iPhone 5C gelaufen sind und genau diese Sparte könnte noch das Ruder herumreißen. Positiv gestimmte Analysten gehen von einem minimalen Wachstum aus und das könnte Apple tatsächlich noch erreichen. Die Aktie selbst ist immer noch in einer guten Lage und wir werden sehen, welche Reaktionen die Quartalszahlen bei den Anlegern hervorrufen werden. Diese werden heute Abend um 23:00 Uhr bekannt gegeben!

QUELLE9to5mac
TEILEN

3 comments