iphone61

Immer mehr Details gelangen aus den heiligen Hallen von Apple an die breite Öffentlichkeit. So will man nun in Erfahrung gebracht haben, dass Apple intern schon den Termin der Keynote fixiert hat und somit auch die Mitarbeiter darauf einschwört, die Projekte und Produkte bis zu diesem Zeitpunkt abgeschlossen zu haben. Laut Informanten soll die Keynote Mitte September stattfinden und wurde nach den letzten Gerüchten um eine Woche nach hinten verschoben. Wahrscheinlich wollte Apple hier wirklich auf Nummer sicher gehen, um den Termin nicht zu gefährden.

Zusätzlich zu diesen Informationen will man auch in Erfahrung gebracht haben, dass die Keynote einiges mehr bieten wird als nur eine „normale“ iPhone-Vorstellung. Wahrscheinlich wird man auch andere Produkte wie die iWatch oder neue Software wie das vermutete Musik-Streaming von Apple zu Gesicht bekommen. Noch ist unklar, ob wir das iPhone bereits im September bestellen können oder ob wir hier nicht bis Oktober warten müssen. Wir stellen uns auf jeden Fall auf eine September-Keynote ein.

QUELLE9to5mac
TEILEN

Ein Kommentar