Apple Pay

Wie es scheint, ist Apple vom Erfolg von Apple Pay in den USA beflügelt und man hegt nun die Ambition auch in Europa mit diesem Dienst durchzustarten. Einige Banken in Europa haben sich schon dazu bereit erklärt mit dem Dienst von Apple zu arbeiten und auch die passenden Tarife dafür zur Verfügung zu stellen. Internationale Kreditkarten-Institute kann Apple schon in Sicherheit wiegen und dadurch wird der Einstieg in Europa sicherlich nochmals einfacher werden. Momentan versucht man in London die passenden Mitarbeiter zu finden, um den Dienst in Großbritannien zu aktivieren.

Es wird etwas Großes!
Wenn man sich die Entwicklung von Apple Pay etwas genauer ansieht, kann man jetzt schon sagen, dass viele Unternehmen einen enormen Vorteil aus diesem Dienst ziehen können und auch die Kunden selbst den Dienst stark in Anspruch nehmen. Besonders die einfache, schnelle und sichere Bezahlung sehen viele als großen Vorteil an. Ob dies auch in Österreich so sein wird, wagen wir aber noch zu bezweifeln.

QUELLEJobs
TEILEN

4 comments

  • Ganz einfach. Wir leben nicht in USA. Amerikaner zahlen ja gern jetzt mit Wertstellung in der Zukunft. Das ist unübersichtlich und verantwortungslos. Jugendliche, die ja immer alles Neue toll und hipp finden, haben nichz die notwendige Bonität und alle anderen werden es nicht wollen. Wozu auch? Sehe keine Einschränkung in der Nutzung einer EC Karte oder ganz klassisch Bargeld. lässt sich ja ohnehin besser kalkulieren. Bis meine Meinung wahr wird, hast Du diesen Artikel hier sowieso wieder vergessen. Also bleib ruhig in Deinem Wunsch und Traumland ;-)
  • und wer sagt das Rene? Europa ist nicht mehr so wie noch vor 20 Jahren! Bin mir sicher es wir ein grandioser Siegeszug von ApplePay und der Anteil am Mobilfunkmarkt wird sich ob diesem Feature auch erhöhen. Sehe das ganze etwas optimistischer wie der Herr Rene;)