Apple Pay

Apple Pay ist in den USA bereits zu einer festen Größe im Bereich des drahtlosen Bezahlens geworden und viele Nutzer sind von der Einfachheit begeistert. Aus diesem Grund kommt die Nachricht, dass der Dienst mit hohen Wachstumsraten aufwarten kann, nicht überraschend. Anscheinend soll Apple mit den zweistelligen Wachstumsraten sehr zufrieden sein und kann auch immer mehr Partner ins Boot holen. Auch in anderen Ländern scheint es mit den Kooperations-Partnern weiterzugehen und der Konzern versucht immer weiter zu expandieren. Apple Pay kommt offensichtlich nicht schlecht bei den Kunden an.

Apple Pay in Europa schwierig
Dennoch gilt es als unwahrscheinlich, dass in diesem Jahr noch eine große Welle von Apple-Pay-Kunden nach Europa schwappt. Man geht davon aus, dass die Verhandlungen sich noch länger hinziehen werden und ein Integration des Dienstes nicht vor Ende 2016 realisiert werden kann. In Deutschland wird Apple zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich schon starten können, aber in Österreich wird es sicherlich noch etwas länger dauern, bis wir mit dem iPhone bezahlen können.

QUELLEMacnotes
TEILEN

5 comments

  • Apple soll einfach den NFC-Chip im iPhone "freischalten", damit ich wenigstens heimische, bereits existierende Systeme dieser Art nutzen kann, wenn ich will! Kann ja nicht sein, dass man mit jedem billigen Ramsch-Smartphone hierzulande problemlos bezahlen kann und mit dem iPhone nicht. Aber das ist eben eines der Probleme bei Apple... :-(
  • Wahrscheinlich verstehe ich es nicht richtig. Aber m. E. hat das nichts mit den Banken zu tun, sondern 1. muss Apple sein System in einem Land einführen und die dortigen Regeln des Zahlungsverkehrs beachten und 2. müssen die Händler ApplePay akzeptieren, das sicherlich von den Einführungskosten und von den Transaktionsgebühren abhängig ist, die Apple von den Händlern verlangt und3. muss es ausreichend potentielle Nutzer geben, damit sich das alles für Apple und wohl auch für die Händler rechnet.
  • Das meine ich doch - technisch kein Problem - zahle jeden Tag mittels NFC Bankomatkarte.. Aber die heimischen Banken (und deren Subunternehmen) werden sich gegen ApplePay werden versuchen ApplePay solange wie irgendwiemöglich hinaus zu zögern..
  • Das halte ich für nicht richtig! Technisch ist Österreich viel besser vorbereitet als z.B. Deutschland. Bei uns sind ein Großteil der Kassen bereits auf NFC-Bezahlung vorbereitet bzw. funktioniert es auch schon. Siehe NFC-Bankomatkarte. ApplePay könnte dadurch in Österreich viel schneller umgesetzt werden als anderswo.
  • Wie leider so oft, dauert es in A ewig - da die "Platzhirsche" freiwillig keinen Millimeter weichen.. Aber das Kontaktlose Zahlen wird sich durchsetzen - auch wenn es bei uns halt wie immer länger dauert :)