6a0120a5580826970c019affe8f9aa970c-800wi-1

Wiederum gibt es Neuigkeiten aus dem Bereich „neue Patente“ von Apple. Diesmal hat sich Apple auf das Eye-Tracking auf verschiedenen Geräten gestürzt und versucht eine komplett neue Lösung für den Umgang mit dieser Gerätebedienung zu finden. Apple will laut Patent eine komplett neue Art des Fokussierens entwickeln, um das Auge selbst zu entlasten und um eine bessere Bedienung zur gewährleisten. Konkret möchte Apple beispielsweise einen Cursor so in seiner Form verändern, dass das Auge ihn deutlich besser aufnehmen kann. Auch die Bewegung des Bildes spielt hier eine elementare Rolle.

Wenn man den Patentantrag etwas genauer verfolgt, wird man feststellen, dass Apple nicht nur das Auge als Bedienungselement sieht, sondern auch die Sprache und Mimik einen großen Einfluss auf die Steuerung haben soll. Somit kann man mit seinem ganzen Körper das Gerät bedienen und Apple geht auf jede Einzelheit ein. Im Moment wird noch spekuliert, wo dieses Patent zum Einsatz kommen könnte. Grundlegend geht man davon aus, dass es wahrscheinlich beim neuen iTV oder bei zukünftigen iPads zum Einsatz kommen wird.

TEILEN

8 comments